Pflegekurse für Angehörige

Pflegen lernen durch un­sere Kurse


Die Pfle­ge­kurse für pfle­gende An­ge­hö­rige werden vom Kran­ken­pfle­ge­verein alle 2 Jahre durch­ge­führt. Un­sere Pfle­ge­dienst­lei­terin und eine er­fah­rene Kran­ken­schwester schulen die in­ter­es­sierten Teil­nehmer in allen Be­rei­chen der häus­li­chen Kran­ken­pflege.

Es bleibt auch viel Raum für per­sön­liche Fragen und An­liegen zum Thema Pflege. Ziel ist es, die durch die Pflege be­dingte, hohe kör­per­liche und see­li­sche Be­las­tung zu min­dern und ge­eig­nete Fer­tig­keiten zu ver­mit­teln. Die Kosten für diese Pfle­ge­kurse werden von den Pfle­ge­kassen über­nommen.



Pfle­ge­be­ra­tung und Pfle­gean­lei­tung in der häus­li­chen Um­ge­bung


Zu­sätz­lich zu den Pfle­ge­be­ra­tungs­be­su­chen gibt es auch die Mög­lich­keit der Schu­lung und An­lei­tung in der Pflege von An­ge­hö­rigen in der häus­li­chen Um­ge­bung.
Hier werden An­lei­tungen, Vor­schläge und Hilfen auf­ge­zeigt, um die Pflege zu Hause zu er­leich­tern.

Kontakt

In un­serer Ge­schäfts­stelle im Alten Bahnhof in Althengs­tett, Bahn­straße 7, sind wir für Sie von Montag bis Freitag je­weils von 08:00 bis 16:00 Uhr er­reichbar: Tel.: 07051-931 980